ICC-Farbprofile und Farbeinstellungen

Die Grundlage für eine gute (für die gewünschte Druckbedingung passende) PDF-Druckvorlage sind gute ICC-Farbprofile und entsprechende Farbeinstellungen für die Bildbearbeitung, Illustrations- und Layoutprogramm.

PDFX-ready empfiehlt die bekannten ICC-Farbprofile der European Color Initiative (ECI) und der IFRA.

Die PDFX-ready Farbeinstellungen können in Adobe PhotoShop, Adobe Illustrator und Adobe InDesign verwendet werden.

 

Creator-Workflow für Bogenoffset, Rollenoffset und Zeitungsdruck

PDFX-ready bietet für den Offsetdruck (Bogenoffset, Rollenoffset und Zeitungsdruck) zwei verschiedene Standard-Workflows an: V1.x und V2.x.

→ Während V1.x auf dem «klassischen» PDF/X-1a basiert, setzt V2.x auf PDF/X-4 auf und bietet so Zugang zur «modernen» PDF-Erzeugung und Verarbeitung mit nativer Transparenz.
→ Bei der V2.x gibt es neben dem reinen CMYK-Workflow und noch den CMYK+RGB-Workflow, bei dem auch RGB-Bilder (mit ICC-Profil) zugelassen sind.

PDFX-ready Preflight

PDFX-ready bietet Preflight-Profile für Acrobat Pro (und Callas pdfToolbox) für alle PDFX-ready-Workflows an:

  • PDF/X-4 CMYK für den Offsetdruck
  • PDF/X-4 CMYK+RGB für den Offsetdruck
  • PDF/X-4 CMYK+RGB für den Digitaldruck
  • PDF/X-1a CMYK für den Offsetdruck

Die Preflight-Profile sind separat dokumentiert.

Ausserdem gibt Profile für den LivePreflight mit Adobe InDesign.

PDFX-ready Output-Test

Mit der PDFX-ready Output-Testform V3.0 kann getestet werden, ob ein Ausgabe-Workflow PDF/X-4-kompatibel ist. Sie enthält kritische Elemente, die grundsätzlich alle in PDF/X-4-Dateien zugelassen sind. Sie ist aber nicht PDFX-ready-konform, da zur Fehlerdarstellung teilweise extreme Definitionen verwendet werden.

Diese Testdatei soll genauso verarbeitet werden, wie eine normal angelieferte PDF/X-4-Datei. Die A4-Seiten sollen zu einer Form (mit Berücksichtigung der TrimBox) ausgeschossen resp. in einem Umbruch (ohne Beschnitt) platziert werden.

Die verwendeten Testelemente der Ghent PDF Output Suite 4.0 werden in einer deutschsprchigen Dokumentation ausführlich beschrieben.

PDFX-ready Leitfaden

Der Leitfaden beschreibt die Erstellung, Verarbeitung, Prüfung und Ausgabe von PDF/X-4 Dateien für den reinen CMYK-Workflow als auch den gemischten CMYK+RGB-Workflow. Gerade das Arbeiten mit medienneutralen Farben in Kombination mit Transparenzen erfordert besondere Verarbeitungseinstellungen.

Jede Doppelseite widmet sich einem bestimmten Thema und bildet für sich eine abgeschlossene Einheit. Als Leser müssen Sie nicht zwingend die Kapitel in sequenzieller Reihenfolge lesen. Das Springen zwischen den einzelnen Kapitel ist durch das neue Konzept möglich und wird durch Links im PDF unterstützt. Statt einer klassischen Kapitelübersicht ist ein typischer PDF-Workflow abgebildet. Der Workflow beginnt bei der Grafik- und Bilderstellung, geht über das Layout, die PDF-Erzeugung, das Preflight, die Verarbeitung und endet schließlich bei der Ausgabe. Die einzelnen Stationen sind durch Icons gekennzeichnet. Neben den Icons finden sich die entsprechenden Seitenzahlen.

 

PDFX-ready Workbook und Poster

Zwei Werkzeuge zur Aus- und Weiterbildung von PDFX-ready:
Ein Workbook mit einfachen Handlungshinweisen zur Produktion einer perfekten PDF/X-4-Datei in nur sieben Schritten. Und ein Poster, das die sieben Schritte übersichtlich darstellt.

Das Workbook ist in Form eines interaktiven PDFs erhältlich und wurde besonders für die Anwendung in der Ausbildung konzipiert: So können etwa Berufsschüler oder Lernende ihre Arbeitsergebnisse in das PDF einbauen sowie Verständnisfragen beantworten. Das Workbook nimmt die Lernenden dabei von der Erstellung des Layouts über die Aufbereitung von Bildern und Grafiken bis hin zur Prüfung des fertigen PDFs an die Hand und gibt wertvolle Hinweise worauf zu achten ist. Gleichzeitig macht das Workbook auch mit den Unterlagen von PDFX-ready, allem voran dem Standardwerk „PDFX-ready Leitfaden“ vertraut. Am Ende des Workbooks steht ein Schülerzertifikat in dem die Lehrperson dem Schüler den Lernerfolg bestätigt. Das Schülerzertifikat ist ein toller Anreiz sich weiter mit dem Thema auseinanderzusetzen – gleichzeitig erfüllt es auch fast alle Voraussetzungen für das PDFX-ready Creator Zertifikat, das man sich anschliessend holen kann.

Mit dem Workbook leistet PDFX-ready einen wichtigen Beitrag möglichst alle Schüler und Lernenden für die perfekte Erzeugung von PDF/X-Dateien zu begeistern. Datenkompetenz und Qualitätsbewusstsein bleiben weiterhin Schlüsselkriterien für einen erfolgreichen Berufsstart.

Die sieben Schritte zum perfekten Druck-PDF werden auch auf dem A3-Poster von PDFX-ready dargestellt. Das Poster ist sowohl für den schulischen als auch für den betrieblichen Einsatz gedacht.

Know How

Im PDFX-ready Knowhow-Bereich nehmen Experten der PDFX-ready Technikgruppe zu aktuellen Themen im PDFX-ready-Workflow Stellung.

Aktuell sind es v.a. Farbprobleme:

  • Ausgabebedingungen bei PDFX-ready
  • Probleme mit Pantone-Farben in Adobe CS6 und später
  • Neue Farbprofile von ECI und IFRA

 

OBEN .